Rechtsanwalt + Ermittlungen

Rechtsanwalt mit eigener Ermittlungstätigkeit

Martin Heynert, Jahrgang 1958, ist 17 Jahre berufserfahrener Rechtsanwalt und zusätzlich als Ermittler nach der harten amerikanischen Schule der 80er Jahre ausgebildet; vor seiner Rechtsanwaltskarriere hat er 15 Jahre im In- und Ausland als Ermittler gearbeitet, davon 10 in leitender Funktion. (Lebenslauf)

Mehr…

Er kombiniert die rechtsberatende und prozessuale Anwaltsrolle mit der investigativen Sachverhaltsaufklärung in einer Hand - ein bedeutender Vorteil für jeden ergebnisorientiert und kostenbewußt denkenden Mandanten. Kein Fall mehr für Zwei. Ein Fall für Einen - für den investigativen Rechtsanwalt Martin Heynert!

Die eigene Ermittlungstätigkeit des Anwalts war zwar an sich schon immer zulässig (so auch Dahs, Handbuch des Strafverteidigers, 7. Auflage S. 216 ff.), galt aber als unfein (bei Dahs wird Ermittlungen noch in Anführungszeichen gesetzt) und sollte bis vor wenigen Jahren auch nicht beworben werden. Die eigenen Ermittlungen des RA. sind ein wichtiger Bestandteil der maximal-effektiven Interessenwahrnehmung für den Mandanten. Man sollte nicht darauf verzichten.

Andererseits lernt man das Ermitteln nicht in der juristischen Fakultät .

Weniger…

Wir streiten nicht um die Wahrheit, sondern mit der Wahrheit.

Viel zu viele Prozesse gehen aus Beweisnot verloren. Nach über 100 Jahren BGB und StGB sind die meisten Rechtsfragen geklärt und in den Eingangsinstanzen geht es um Wahrheit und Beweise.

Eigene, qualifizierte Ermittlungstätigkeit

Ein guter Anwalt muß ein guter "Prokurator" sein, der das Gericht für die Sache seines Mandanten gewinnen kann, so wie schon vor 2000 Jahren auf dem römischen Forum. Aber auch schon damals überzeugte nichts das Gericht so sehr wie Beweise! Die besten Prokuratoren waren immer auch die besten Beweisanwälte.

Investigativ nutzen wir menschliche Quellen (Zeugen), Beobachtungen (durch externe Kräfte) und weltweite Online-Datenbankrecherchen mit der 1997 - 2000 von Martin Heynert entwickelten Detego-Methode.

"Jäger des verlorenen Schatzes" nennen wir unser Spezialinkasso. Wir finden Geld, von dem die Gegenseite nicht will, dass es gefunden wird. Wir erstreiten nicht nur Urteile, sondern setzen sie durch.

Hier können wir Ihnen helfen:

  • Erbschaftsbetrug durch Verstecken von Erbmasse, Verschweigen von Erbfällen und Fälschung oder Unterdrückung von Testamenten.
  • Vollstreckung von Titeln ab etwa 30.000 € (Deutschland, Österreich, Schweiz), 100.000 € (Ausland)
  • Sicherstellung von Beute aus Betrug, Diebstahl, Unterschlagung, Untreue

Anwalt classic - der klassische, gute Prokurator und Hausanwalt, so wie er früher war. Martin Heynert nimmt auch Fälle ohne investigative Komponente an, unabhängig von der Höhe des Honorars oder Streitwertes. Diskutieren, verhandeln, überzeugen: Martin Heynert ist Generalist, nicht auf ein Fachgebiet beschränkt und hat 17 Jahre Berufserfahrung als Rechtsanwalt (+ 14 als Ermittler).

© 2017 Rechtsanwalt Heynert