Was ist besser? Vertiefungsstudium oder Fachanwalt?

An der Universität Hannover belegte ich 4 Semester / 2 Jahre das Vertiefungsstudium "abweichendes Verhalten". Inhalt waren Strafrecht, Polizeirecht, Kriminologie (Lehre vom Verbrechen). Meine Prüfung fand vor dem Landesjustizprüfungsamt statt.

Für den Fachanwaltstitel Strafrecht muss man 120 (nein, nicht Wochen, sondern Stunden) Theorie bei einem zumeist kommerziellen Lehrgangsanbieter hören, dann drei Klausuren bei diesem Anbieter schreiben und 60 echte Fälle nachweisen.