Qualifikationen

Rechtsanwalt Martin Heynert

"Schon bald wurde mir klar, dass ich mit meiner querdenkenden Kreativität nicht als Kriminalpolizist mit den deutschen Behördenstrukturen der 70er/80er-Jahre klarkommen würde. In den USA, wo ich meine investigative Ausbildung dann vollendete, hätte es wohl gepasst. Aber das Thema Kriminalwissenschaften war so interessant, dass ich es zum roten Faden in meinem Lebenslauf machte und nicht mehr auf der Staatsseite, sondern als Selbständiger auf der Geschädigtenseite betreiben wollte."

1976-1977

Universität Hannover: Mit Wirtschaftswissenschaften begonnen. Rechnungswesen, Buchhaltung, Bilanzierung, Bilanzanalyse, Finanz- und Wirtschaftskriminalität.

1977-1984

Universität Hannover: Mit Rechtswissenschaften fortgesetzt. Universale Ausbildung in allen großen Rechtsgebieten. Vertiefungsstudium Kriminalwissenschaften u.a. bei Prof. Fritz Sack (Kriminologie), Prof. Rolf-Peter Callies (Strafrecht). Staatexamen 1984 mit Befähigung zum Richteramt und zum höheren Verwaltungsdienst. Referendar bei der Staatsanwaltschaft Hildesheim, in einer Zivilkammer des Landgerichts Hildesheim, im Jugendgefängnis Hameln, im Maßregelvollzug Wunstorf, in der Stadt Langenhagen (Bearbeitung vieler Genehmigungen für den Flughafen Hannover), bei Rechtsanwalt Schirmeyer Hannover.

1980  Ausbildung zum Legal Investigator nach Methoden von FBI und UN/OIOS, Fortis Academy USA.
1980  Staatliche Bewachungskonzession erworben, Stadt Hannover. 
1981  Zertifizierung als geprüfter Detektiv vom Bundesverband Deutscher Detektive BDD. 
1980-1994  Wirtschaftsdetektei Pro Secura, Direktor. Bis zu 3 Standorte, bis zu 10 Mitarbeiter. Intensive weltweite Reisetätigkeit zur Aufklärung bedeutender Fälle.
1982-1987 

Im "kalten Krieg"  Unterstützung der Abwehr von Wirtschaftsspionage des Ostblocks sowie von Fluchthilfe aus der DDR. Als Referenz mag die Einschätzung meiner Gefährlichkeit für die DDR durch die Stasi dienen, die einen eigenen IM auf mich ansetzte und in den Westen schleuste.   IM-Bericht    Zielkontrollauftrag

1995-1996   Erste Zeit als Rechtsanwalt, Hildesheim.
1997-2000  DETEGO Intelligence, administrativer Leiter. Entwicklung eines Programms für automatische Online-Datenbankermittlungen und Datenauswertung mit Hilfe künstlicher Intelligenz.
2001 GATE AG, Laatzen/Hannover (IT-Hochsicherheits-Hoster und Ethical Hacking), Leiter Recht und Sicherheit, Aufbau und Führung der Abteilungen.
Sommer 2002  Designierter Produktpirateriemanager bei Microsoft Zürich 
08/2002 - 2012  Rechtsanwalt in Kooperation mit den RAe. Heyken und Wodsack, Hildesheim und Hagenburg/Schaumburg.
Seit 2012  Rechtsanwalt in Magdeburg und Hildesheim.

Die Kanzleiermittler

L., Kriminalhauptmeister a.D., MEK, Kriminaltechnik
K., Kriminalhauptkommissar a.D., MEK, Zeugenschutz
B., Obermeister a.D. Volkspolizei, verdeckter Ermittler