•  

    Zwischen
    Magdeburg und Hildesheim

     

Die Kanzlei hat Büros in Magdeburg (Zulassung) und Hildesheim (Zweigstelle), kann vor Gericht bundesweit (außer BGH/zivil) auftreten und ist außergerichtlich und investigativ auch international tätig.

Für die Kanzlei sind zur Sachaufklärung bedarfsweise bis zu 3 ehemalige Kriminalbeamte (2 Kommissare West, 1 Volkspolizei-Obermeister Ost) tätig. Juristisch unterstützen mich bedarfsweise zwei Anwaltskollegen (Insolvenzrecht/Arbeitsrecht und Generalist).

Berufsrecht: Der [Beschluss 35/2010] der Bundes-Rechtsanwaltskammer und der neue [§ 46 III Nr. 1] der Bundes-Rechtsanwaltsordnung haben investigative Sachaufklärung durch den Rechtsanwalt inzwischen klar für zulässig erklärt und sogar zur Berufspflicht erhoben. Das ist ja auch richtig, denn ohne Wahrheit kann aus Recht keine Gerechtigkeit werden.

Die Kanzlei entstand 2012, nachdem die Reform des Standesrechts die Kombination von Jura und Investigation klar für zulässig erklärt hatte. Ich war zuvor seit 2002 mit den Kollegen Heyken & Wodsack in Hildesheim zusammen.